Skurril oder praktisch? Ein Dutzend Geschenkideen für Trompeter

Weihnachten steht vor der Tür wie ein renitenter Sternsinger und wer Trompeter in der Bekanntschaft, Verwandtschaft oder gar Beziehung zu beschenken hat, der dürfte mit dieser Zusammenstellung seine Freude haben. Man darf die Sachen aber auch für sich selbst kaufen…

Ja, der Dezember ist angebrochen und hin und wieder wird auch der TrumpetScout gefragt, was er sich denn wünsche. Nie eine leichte Frage, wenn man bei möglichen Antworten von Dingen absieht, mit denen man leider nicht per Online-Bestellung beschert werden kann („Ich will spielen können wie James Morrison!“). Die Überlegungen gaben aber Anlass über die Beschenkungskrux für den Kreis der Trompeter nachzudenken. Das Nachdenken führte zum Nachgoogeln und das zu dieser Liste von 12 Geschenkideen, über die man sich freuen oder aber nur lachen kann. Los geht’s!

1. Wer die Stille Nacht wahren ernst nimmt, aber trotzdem zu später Stunde noch üben und sich dabei gut hören möchte, der muss zur mittlerweile 3. (?) Generation des Silent Brass von Yamaha greifen. Funktioniert auch ganzjährig…

 

2. Es gibt das Gerücht, dass Musiker gerne trinken. Dem soll mit diesem Geschenkvorschlag nun kein Vorschub geleistet werden. Aber ein Flachmann mit Trompetenmotiv und eigenem Namen hat schon was. Auch wenn man es nur mit  „Hohes C“ anfüllt…

3. Aus der Kategorie „Trumpet Porn“ entstammt dieser Pin up-Kalender mit ästhetischen Schwarz-Fotografien des schönsten Instruments der Welt. Nichts Billiges für den Spind oder die Blechwerkstatt in den Winkeln, die der Kunde oder unbedarfte Besucher nicht sehen darf, im Stile von 80er Jahre-Badenixen-Centerfolds. Ne ne ne, diese Close-ups haben Klasse!

 

4. „Ta ta taa, ta-tata ta-tata…“ Es ist nicht unbedingt alles besinnlich, was da drin notiert sein wird, aber passend zum Start der neuen Star Wars-Episode ist dieses Büchlein allemal und außerdem soll ein Weihnachtsgeschenk ja auch nach Weihnachten noch Freude machen. (Aber ist Jesus nicht trotzdem auch so etwas wie ein Skywalker?)

 

5. Wer Weihnachten stilvoll begehen möchte, darf auch im Kreise der Familie Hemd und Krawatte tragen. Wer instrumental Farbe bekennen möchte, kann das dann gleich zweifach tun, und zwar mit den entsprechenden Manschettenknöpfen und der passenden Krawattennadel. Für den TrumpetSout persönlich eine Favorit-Kombi!

 

6. Jetzt wird es aber richtig festlich: Mit diesem Christbaum- und Wohnungsschmuck wächst die Zahl der Trompeten im Haushalt so rapide an wie nie zuvor – und die Christbaumkugeln können eigentlich im Keller bleiben. Gibt es aber anscheinend leider nicht ganz sortenrein – ein paar andere Instrumente wollen auch dabei sein…

 

7. Das nächste Geschenk macht vielleicht nicht besonders viel her, ist aber sehr praktisch – und der TrumpetScout würde sich darüber freuen. Die Spitballs sind kleine Schwämmchen, die man in die Trompete einführt und dann mittels Zwerchfellkraft durch die gesamte Länge des Instruments hindurchbläst. Dadurch werden Rückstände abgetragen und das Rohr bleibt sauber. Great!

 

8. Falls es ein Arbeitskollege noch nicht wissen sollte oder ein Sportkamerad – mit diesen Socken kann der Trompeter in einem Meeting (bei hochgelegtem Bein) oder in der Umkleidekabine non-verbal ein Bekenntnis ablegen.

 

9. Prinzipiell würde der TrumpetScout unterschreiben, dass eine Trompete alles besser macht. Bei dieser Wanddeko kann man aber ins Grübeln kommen. Es sei denn, man bestellt gleich 75 Stück dieses „Tattoos“ und zelebriert den Overkill im Übezimmer. Ist übrigens in mehreren Farben erhältlich!

 

10. Für die Chuck Norrisse der Trompetenwelt ist dieser Gürtel garantiert der richtige. Unterton: „Trumpet first, everything else second.“ Yeehah!

 

11. Obgleich handwerklich und künstlerisch nicht gerade aufwendig gearbeitet, ist dieses Holzbrett zum Schneiden von Speisen wiederum etwas, dass dem kochbegeisterten TrumpetScout selbstgefallen würde. Für euch eher Trash oder doch auch praktisch? Blech und Holz gehen vor allem bei dem Preis gut zusammen.

 

12. Last but most beautiful: der obligatorische Weihnachtspullover mit dem einzig wahren Motiv. Leider nicht gestrickt…

 

Einige Links oben führen zum Amazon-Marketplace über TrumpetScout-Tags. Wer also tatsächlich etwas kauft, spendet dadurch – ohne dass es ihm oder ihr wehtut – an TrumpetScout. Wer sich nur mit Kauffantasien (aka digital window shopping) amüsiert – auch okay!

  1 comment for “Skurril oder praktisch? Ein Dutzend Geschenkideen für Trompeter

  1. Reinhard Faust
    8. Dezember 2017 at 7:03

    Hallo TrumpetScout,

    in der Auflistug fehlt noch etwas ganz entscheidendes:
    https://www.blasmusik-shop.de/Schraubenmaennchen-Trompete
    So ein netter Geselle sollte doch auf jedem Schreibtisch eines Trompeters stehen, oder? So hat man immer die wirklich wichtige Sache vor Augen und man kommt auch schnell und ungezwungen in ein Gespräch darüber…

    Gruß Reinhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.