TrumpetScout on Facebook

4 days ago

TrumpetScout

Jeder kennt das Solo und jeder kennt die Kadenz von Arturo in "A Night in Tunisia". Aber mitzuLESEN, was er da spielt, hat doch auch seinen Reiz, oder? Applaus für den Transkriptor! ...

View on Facebook

1 week ago

TrumpetScout

Diese Trompete von Van Laar Trumpets & Flugelhorns, Modell Chuck Findley, hört auf die interne TS-Bezeichnung Helene Fischer. Klanglich ist sie aber eher eine Adele, also großartig. Problem nur: Sie stimmt insgesamt sehr tief. Wie seht ihr das von Weimann Brass? Ist das normal, eben weil als Lead-Trompete in Kombination mit sehr flachen Mundstücken konzipiert? Würde natürlich auch Sinn machen, da man ansonsten gern viel zu weit mit dem Zug ausfahren muss und somit die gesamte Intonation stört. ...

View on Facebook

2 weeks ago

TrumpetScout

Er ist halt ein echter BAD Boy... ...

View on Facebook

2 weeks ago

TrumpetScout

Ein Signature Horn macht noch keinen Signature Hero.
Aber ein Spaß ist es schon, zu schauen, wie sich die Größen der Zunft ihre Trompeten bauen ließen. Den Anfang macht eine Van Laar Trumpets & Flugelhorns CHUCK FINDLEY.
Erster Eindruck der TrumpetScout Haus & Hof-Hörerin? "Das ist die Helene Fischer unter den Trompeten!"
Naja, das Gold-Outfit steht ihr auf jeden Fall gut...
...

View on Facebook

3 weeks ago

TrumpetScout

Definitiv ein Star Wars-Spin Off nach TrumpetScout-Geschmack:
The Maynardorian. Und klar, 🔈 anmachen...
...

View on Facebook

3 weeks ago

TrumpetScout

Kein dezidiertes Weihnachtslied, nein, vielmehr ein Winter Song!❄️❄️❄️

Und ja, Adam Rapa steht auch für 2020 (wieder) auf der Interview-Wunschliste!! Möge dieser und alle anderen Wünsche an das Jahr in Erfüllung gehen.
...

View on Facebook

1 month ago

TrumpetScout

Am 7. Dezember starb der in Karlsruhe geborene Herbert Joos, der den meisten in erster Linie als Jazz-Flügelhornist bekannt war und seinem Instrument einen ganz besonderen, ja, wahrhaft solistischen Raum verschafft hat. Sein erstes unter eigenem Namen veröffentlichtes Album zeugt u.a. davon: Es heißt "The Philosophy of the Flugelhorn". Im Radio hörte der TrumpetScout letzte Woche das Solostück "Melancholie" und war verzaubert. Joos war aber auch Trompeter und dabei ein famoser Techniker. Davon zeugt dieses Video eines Konzerts mit dem Vienna Art Orchestra 1985 in der damaligen DDR. Abseits dieses Filmdokuments lohnt es aber auf jeden Fall, sich die Arbeit dieses Künstlers zu Gemüte zu führen. Am besten sogar ohne Bild und in Dunkelheit. Gänsehaut ist garantiert. ...

View on Facebook