Kategorie: Porträts

Marc Osterer: Gekommen, um zu bleiben?

Marc Osterer. Das klingt wie Max Lederer. Oder Fritz Schmollerer. Oder eben Andi Haderer. Kein ungewöhnlicher Name also für einen Trompeter aus Österreich. Nur ist Marc Osterer kein Österreicher, sondern ein US-Amerikaner, der mit dem Deutschen eher hadert, dafür fließend Spanisch spricht, nicht nur Zwei-, sondern auch Einrad fährt und als Musiker und MC bei Electro Swing-Gigant Parov Stelar die… Read more →

Q&A mit Steve Dillard: The Horntrader im Interview

Steve Dillard ist den meisten bekannt als der ‚Horntrader‘. Auf seinem Youtube-Kanal stellt er neue, aber mit Vorliebe alte Trompeten vor, die man bei ihm erwerben kann. Dabei glänzt er nicht nur mit seinem Wissen um die Instrumente, sondern vor allem auch mit großem spielerischen Können. Wie es dazu kam? Der TrumpetScout hat ihn gefragt. Read more →

Ballermann mit viel Gefühl: Martin Hutter im Porträt

Martin Hutter. Das ist kein Name wie Musik, das ist ein Name der Musik. Denn Vater Ernst Hutter erwarb nicht einfach nur professionelle Meriten im Big Band- und traditionellen Blasmusikfach, sondern ist eine echte Musikikone. Um aus diesem großen Schatten herauszuragen, muss man sich ziemlich lang machen. Körperlich hat das beim Fast-2-Meter-Mann bereits geklappt. Und sonst? Read more →

Gespräch mit einer Legende: auf einen Kaffee mit Bobby Shew

Elder Statesman, Pate, Großmeister oder in Adaption eines aktuellen Modebegriffs vielleicht sogar ‚Influencer von Weltformat‘? Wie soll man einen wie Bobby Shew nennen, der als Intellektueller, Forscher, Philosoph, Theoretiker und praktischer Lehrer direkten Einfluss auf die Spielweise von so vielen Trompetern nahm wie wahrscheinlich kein anderer zuvor? Er selbst bevorzugt ‚Bobby‘. Der TrumpetScout traf den so legendären wie bescheidenen Trompeter… Read more →

Selina Ott – Am besten unter Druck

Die junge Klassiktrompeterin aus Österreich ist alles andere als schrill, auch wenn sie die Trompete ursprünglich zu ihrem Instrument machte, weil diese „laut ist und schön glänzt“. Hervorstechen ist dennoch ihre Paradedisziplin, vor allem dort, wo die meisten anderen Schwäche zeigen: auf dem Präsentierteller. Read more →

Mister Modest der Trompete: Bryan „The Sniper“ Davis

Bescheiden und Lead-Trompeter, das ist keine selbstverständliche Kombination. Der aus England stammende Bryan Davis ist ein Paradebeispiel dafür, dass man trotz Führungsqualitäten in der Big Band und der Fähigkeit, mit schier übermenschlicher Zuverlässigkeit die höchsten Töne immer und immer wieder zielsicher abzufeuern, nicht die Bodenhaftung verlieren muss. Read more →