TrumpetScout on tour: Es geht nach Hamburg!

Ein Jahr nach der Reise zu Bach in die USA, begibt sich der TrumpetScout wieder auf Reportage-Tour. Dieses geht es nicht ganz so weit – das Ziel ist Hamburg. Dort wird Station gemacht im wahrscheinlich bekanntesten Design-Labor für Trompeten in ganz Europa. Auch auf der Todo-Liste: Treffen mit alten und jungen Meistertrompetern.

Nicht immer laufen interessante Trompeter vor der eigenen Haustür herum oder spielen ein Konzert in der Nachbarschaft. Und Produktionsstätten für Trompeten sind sowieso immobil. Man muss sich das Wissen deshalb dort abholen, wo es ist. Hamburg ist dafür ein echter Hotspot.

Um dort hinzukommen, ein paar Tage zu bleiben und auch wieder zurückzufahren, braucht es allerdings finanzielle Mittel.

Da der TrumpetScout sehr oft Lob von Lesern in Kommentar- oder Mailform erhält und auch die Besucherzahlen erfreulich hoch sind, wäre es toll, wenn all jene, die die Artikel auf dieser Seite schätzen, gerne lesen und auch in Zukunft immer mit frischen Informationen zu unserem Lieblingsthema versorgt werden wollen, einen kleinen Beitrag leisten könnten, um diese Reise nach Hamburg mitzufinanzieren.

paypal.me/trumpetscout

Oder Bankdaten per Mail:

 write@trumpetscout.de

Vielen Dank

Euer TrumpetScout

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.